Billag spart das Schweizer Fernsehen kassiert.

20 Minuten und die SVP-Nationalrätin Natalie Rickli klagen oder hinterfragen. Da wurde der Billag sparen aufgebrummt, weil wir Schweizer die teuersten Gebühren für Fernseh- und Radio bezahlen, die Billag tut es und statt dem Bürger hier entgegen zu kommen, will man das gesparte Geld nun dem Schweizer Fernsehen in den Rachen stopfen. 20 Minuten schreibt deshalb zurecht, dies ist eine Erhöhung der Gebühren durch die Hintertür. Das Schweizer-Fernsehen kommt in letzter Zeit eh in die Kritik: Ronny Nicolussi nahm das Koloss mal unter die Lupe und meinte unter anderem.. Heute gehören zur SRG 18 Radio- und neun Fernsehprogramme sowie die … Continue reading Billag spart das Schweizer Fernsehen kassiert.