Wings of Care (WIOCA) braucht Dringend Ihre Hilfe

Wings of Care konnte dieses Jahr ungeahnte Erfolge in Rumänien erzielen. Diverse Tageszeitungen informierten darüber  und sie brachten sogar die Behörden und öffentlichen Anstalten vor Ort dazu, den Tierschutz etwas ernster zu nehmen. Rumänien steckt hier noch ganz tief in den Kinderschuhen. Hier sind Hunde und Katzen auch heute noch Plüschtierersatz für kurze Zeit.

Nun brachten es die Mitglieder und Gründer sogar fertig in Resita, einer Stadt mit rund 78‘000 Einwohnern, eine ehemalige Tötungsstation zu übernehmen und versuchen mit den erhaltenen Spenden diese in ein Art gerechtes Tierheim umzuwandeln.

Nun gilt es aber die Rund 40’000 Franken zu sammeln die es für das erste Projekt-Jahr benötigt.  Ab August 2012 wird die Stadt auf eigene Rechnung die Hundeanlage renovieren. Voraussichtlich im Oktober 2012 wird Wings of Care mit ihrem Projekt starten. Noch hat man nicht alles zusammen und die Zeit drängt. Wir appellieren darum an unsere Leser den einen oder anderen Franken zu spenden.  Informieren Sie sich über dieses wirklich unterstützungswürdige Projekt der Basler-Länder Organisation Wings of Care.

Mehr Informationen finden Sie direkt auf der Homepage der Wings of Care. Diese Organisation vermittelt keine Tiere aus anderen Ländern vielmehr ist die Hilfe vor Ort als wichtigstes Ziel in den Statuten. >>>

 

Sie möchten lieber einem Tierheim in Rumänien helfen, dass auch Tiere in die Schweiz bringt und Ihnen zu einem neuen Freund auf vier Pfoten verhilft?

Auch wenn wird dies nicht unterstützen sind wir der Meinung, dass wen Sie schon einem Tier aus Rumänien ein neues Zuhause geben möchten, Sie sich das Projekt und Tierheim von Herrn Otto Forster ansehen sollten. Der pensionierte Schweizer setzt sich dort seit Jahren für die Hunde ein. Wohl sein ganzes Herzblut gehört „seinen“ Hunden und der richtigen Unterbringung und Pflege dieser Tiere. So ist es auch sein Ziel den Tieren einen neuen, guten Platz zu vermitteln. Er setzt sich in seiner Stadt mit all seiner Kraft und auch all seinen finanziellen Mitteln für die Tiere ein. Vieles wurde schon erreicht und gerade jetzt wo die Wahlen anstehen braucht er Hilfe.

Ebenso ist es möglich in diesem Tierheim aktiv mit zu helfen, ob mit Spenden, oder ihrer aktiven Hilfe Vorort.

Fotos von diesem Tierheim finden Sie bei der SHRM die erst kürzlich dieses Tierheim besuchte und ebenfalls mit den Behörden in Lugoj sprechen konnten.

Link zu den Fotos >>> und zum Bericht des Pfingst-Einsatzes der SHRM

Erstkontakt mit Herrn Forster nahe der westrumänischen Stadt Lugoj

Tel. Festnetz. 0040 256 357 170  // Mobil     0040 732 445 327 oder via E-Mail ottoanton.forster (.) bluewin (.ch)
Eine andere sehr interessante Möglichkeit sich mit Menschen zu unterhalten die bereits ein Tier aus dem Ausland aufgenommen haben, sind die sporadisch durchgeführten Spaziergänge der Mitglieder der SHRM. Hier treffen sich Halter und Tiere ungezwungen und alle sind beriet Erfahrungen aus zu tauschen. Informieren Sie sich dazu auf der Homepage der SHRM

Informativ:

Neben den Falken in Muttenz können Sie hier die Aufzucht einer Adlerfamilie live mitverfolgen >>>

 

 

One thought on “Wings of Care (WIOCA) braucht Dringend Ihre Hilfe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.