Michel Morganella – Wer ist das

Bild (c) by http://www.augsburger-allgemeine.de Er hat die Schweizer bei der Olympiade in England in ein sehr schlechtes Licht gesetzt. Mit seinen Äusserungen gegen Südkorea, wo er meinte   „Je défonce tous les Coréens, allez tous vous brûler, bande de trisos“ oder „Ich mache alle Südkoreaner nieder. Verpisst euch alle, Bande von geistig Behinderten“   durfte der ehemals für den FC Basel spielende junge Mann seine Heimreise antreten und wird wohl noch lange spüren, was eine solche „Hirnlose“ Twitter und Facebook Meldung alles bewirken kann. Gut spielt er in Italien (Novara Calcio) wo das ganze wohl nicht so aufgebauscht wird.  Jedoch … Continue reading Michel Morganella – Wer ist das

Sparlampen – Keine Einsparungen im normalen Haushalt

In einer Ökobilanz (Life Cycle Assessment) hält man fest, ob im Zusammenspiel aller Komponenten und  in einer systematische Analyse der Umweltwirkungen von Produkten während des gesamten Lebensweges, eine POSITIVE Bilanz vorliegt oder eben nicht. In einer solchen, schliesst die Sparlampe mehr als negativ ab. Bereits bei der Einführung der Sparlampen gab es heftige Kritik. Zu Recht wie wir meinen.  Dennoch ist in der EU und in der Schweiz das Ding als Stromsparer bekannt und die Glühbirne in Kürze verboten! Mit der EG-Verordnung Nr. 244/2009 wurde das AUS für die Glühbirne beschlossen, die Schweiz übernimmt diese Verordnung 1 zu 1: Ein … Continue reading Sparlampen – Keine Einsparungen im normalen Haushalt

Swiss – doch sehr kulant

Es ist einige Zeit her, da haben wir über einen jungen Fluggast berichtet, der nach einer ausserplanmässigen Landung in Italien, einfach in die Gepäckabteilung verfrachtet wurde. Die Geschichte hatte ein Happy End und der junge Mann fliegt weiterhin mehrmals Jährlich zu seinem Vater – Mit der Swiss – Der gleicher junge Mann meldet uns nun, dass die Swiss auch sehr kulant sein kann. Wieder war ein Flug nach Florenz geplant, diesmal mit seinem Schwager (leicht behindert). Man(n )wollte sich am Flughafen treffen.  Der junge Mann übernahm den Termin in sein Smartphone, machte aber den Fehler den Termin 2 Tage zu … Continue reading Swiss – doch sehr kulant

Chill am Rhy gerettet

Zu Wenig Einnahmen 2011 und der schlechte Sommer bisher, brachten den Organisator an den Rand der Pleite. Dazu kam ein lieber Mensch der den Briefkasten des Organisators plünderte und Zahlungsbefehle bzw. Vorladungen entwendete und auch gleich an mindestens 5 Stellen weiter versandte. Nun hat ein anonymer Spender die benötigte Summe in den Topf gesandt und das schönste am Sommer in Basel so aus den Schulden gehoben. Ein Besuch lohnt sich allemal, nicht nur für Basler   Zu Homepage von Chill am Rhy und den vielen Veranstaltungen Wo man hingeht in Basel Veranstaltungen in Basel Continue reading Chill am Rhy gerettet

Basel begrüsst neue Bürger und Gäste

In Basel tut sich vieles, vieles auch hinsichtlich der Ordnung, Einhaltung der selben, der Schmierereien und nicht zuletzt auch für die Halter der über 5000 Hunde in Basel. Es geht dabei nicht darum, vermehrt Bussen auszuteilen, sondern vielmehr darum die Einwohner wieder etwas mehr zu sensibilisieren und der Stadt näher zu bringen. Dazu wurde mehr Personal freigestellt, was denn wiederum an den Stammtischen zu den Äusserungen“für das händs Geld“ veranlasste. Wir meinen eine gute Sache und möchten hier einen Ausschnitt der Veröffentlichung wider geben. WELCOME – für einen besseren ersten Eindruck Der Regierungsrat möchte den Ersteindruck verbessern, welchen Gäste und … Continue reading Basel begrüsst neue Bürger und Gäste

BKB- 15 Jahre individuelle Beratung für Frauen

Es wird wohl gross hervorgehoben, dass Frauen keine andere, oder bessere Beratung bei Bankgeschäften brauchen, aber dass es eben bei solchen Geschäften eine etwas andere Beratung durchaus bedarf. 15 Jahre bietet die Basler Kantonalbank diesen Dienst schon an. Wenn ich mit meinen über 50 Jahren daran denke, was möglich gewesen wäre, mit meinem Geld anzufangen, wäre ich froh gewesen, ich hätte früher schon darüber Bescheid gewusst und ich hätte heute eventuell den einen oder anderen Franken mehr auf meinem Sparbuch. Mit 50 fängt man vermehrt an über das Jahr nach dem letzten Arbeitstag nachzudenken. So werde ich diesen Dienst der … Continue reading BKB- 15 Jahre individuelle Beratung für Frauen

Und wieder landet ein importierter Hund im Tierheim

Wir haben schon einmal darüber berichtet, dass der Import von Tieren aus bestimmten Ländern nicht das Wahre ist.  Auch die Vermittlung dieser Tier hat seine Risiken. So wird den Tierrettern vorgeworfen, dass vermittelte Tiere oft in Tierheimen landen, da die neuen Halter mit solchen Tieren überfordert sind.. Wir haben unseren letzten Bericht nach kräftigem Protest der SHKR (damals noch SHRM) abgeändert. Doch zeigt nun das Geschehen vom 12.7.2012 wieder einmal, dass ein Tier in die Schweiz geholt wurde, der neue Platz aber ungenügend, wenn überhaupt, kontrolliert wurde.

Nach nur kurzer Zeit wurde der Hund  ALBI von der Familie wieder zurückgegeben und hat nun übergangsweise einen neuen Platz im Tierheim gefunden. dies genau zur Ferienzeit. Es geht hier gar nicht um die oben genannte Organisation als solches, sondern um die immer wieder erlebten Geschichten um importierte Hunde, die man leider auch an Ersthalter abgibt oder eben vermittelt. Ob dem Tier dann geholfen ist, stellen wir in Frage, obwohl es wohl in der Schweiz selbst im Tierheim einen besseren Platz als in Rumänien, Ungarn oder Mallorca etc. haben wird. Continue reading „Und wieder landet ein importierter Hund im Tierheim“