HELSANA als Abzocker tituliert

Der für seine angriffigen Seiten bekannt Blog Beluga59.org meint die Helsana Gruppe (HSK) gehöre zu den Abzockern, was die Mahngebühren und das Verhalten bei einem Inkasso ab der zweiten Mahnung angeht. Zum Beitrag >>> Wir meinen: 40 Franken für die 1. Mahnung, bereits 60 Franken zusätzlich bei der 2. ist ein happiger Preis, den wohl vor allem finanziell schwach gestellte Bürger treffen. Der Schluss-Post via Twitter „Das BAG hat diese Kosten bewilligt“ hinterlässt aber ein grosses ?. Zumal andere Versicherer 5 bis 25 Franken als „deckende Kosten“, betrachten. Dies würde Anzeigen, dass die Helsana einen riesigen, sehr teuren Verwaltungsapparat sein eigen … Continue reading HELSANA als Abzocker tituliert

Personenschaden – Im Schnitt jeden 2. Tag

Wer viel mit SBB und Co. unterwegs ist, hört es oft, „Der IC von Zürich hat ca. 15 Minuten Verspätung. Grund der Verspätung – Personenschaden“. 180 Menschen haben sich 2014 vor den Zug geworfen, gelegt oder wie auch immer, ihrem Leben ein Ende gesetzt. 90 Personen haben es dazu versucht, konnten abgehalten werden oder erlitten „lediglich“ schwere Verletzungen. Gemessen an den rund 40 bis 60 Menschen (je nach Quelle) die sich in der kleinen Schweiz pro Tag, das leben nehmen wollen und 4 Personen denen dies auch „glückt“, sicherlich ein kleiner Teil dieser sehr traurigen Geschichte. Das BAg schreibt hier dazu … Continue reading Personenschaden – Im Schnitt jeden 2. Tag

wolkmarcus2@gmail.com Betrug mit Wohnungen

Erstaunlich wie man mit der gleichen E-Mail Adresse über Monate Wohnungssuchende betrügen kann, mit fingierten Wohnungen ja sogar im offiziellen Wohnungsanzeiger. Designerwohnung zu extra günstigen Preise etc. Aber nun im ERNST, wer antwortet und zahlt im Voraus auf ein solches Inserat. Ich hoffe niemand. Nicht unbekannt die E-Mail, zumindest in Deutschland.  Die E-Mail sehr bekannt – wolkmarcus2@gmail.com Angebote sind mehrere Vorhanden, immer an beliebten Plätzen für Jugendliche die unbedingt eine Wohnung suchen.   Versandt wird es unter diversen Adressen, in der Schweiz im Augenblick unter home.ch via IMMO-MAIL   Continue reading wolkmarcus2@gmail.com Betrug mit Wohnungen

Ohne Kondom – 40% der Jugendlichen….

Immer wieder fällt uns auf, wie aus sogenannten Statistiken, Einzelwerte herausgepickt und zu Titel-Storys werden. Vor einigen Tagen war in einer Gratiszeitung zu lesen >>> So oft haben Junge nach dem Ausgang Sex Dazu wurden aus einer Umfrage unter den Jugendlichen, einige Zahlen veröffentlicht. Verwundert zeigt sich der Autor dann bei den „Mädchen“ das 40% von ihnen bei einem Einzeldate (hier als Sex mit Fremden vermerkt) ungeschützten Verkehr haben.  Mal abgesehen davon, dass somit die gleiche Anzahl von Männern ebenfalls keinen „Gummi“ benutzen, sind diese 40% eben, wenn man richtig liest „nur“ 2,6% oder um hier genau zu sein > 2,64 von … Continue reading Ohne Kondom – 40% der Jugendlichen….

Basel – Müllprobleme ohne Ende

Wer die BAZ in den letzten Tagen liest, könnte meinen, in Basel sei das Müllproblem eines der grössten ungelösten Probleme überhaupt. Kaum ein Artikel lässt die Kommentare von „betroffenen Personen“ so in die Höhe schnellen. Schnell sind die Schreiber dann bereit den „Zugezogenen“ oder generell den sozial Schwachen die Schuld zu geben. Dass dem nicht so ist, kann jede(r) selber feststellen, wenn er den gewillt ist eine solche „Mülldeponie“ eine Zeit lang zu beobachten. Als kleines Beispiel an der Birs entlang und hier besonders um die Glas-Sammelstelle beim kleinen Brüggli auf der Höhe Birsstrasse 90 hinüber nach Birsfelden zum Birsstegweg. Hier … Continue reading Basel – Müllprobleme ohne Ende

fand Anna – Eine Facebook Novelle

In Basel gibt es nicht nur Fussball und Chemie. Es gibt Kultur – Viel Kultur.

Die Autorin Corinne Maiocchi bringt ihr viertes Buch:  fand Anna . 92 Seiten die man verschlingt.

fand_annaIm Facebook finden sich eher zufällig 2 virtuelle Wesen (Brigitte Burgunder und Vladimir Vampir) oder eben reale Menschen. Versteckt hinter Namen, lernen sie sich kennen. Doch beide unterhalten ein Fake-Profil, das der Wahrheit entkommen ist. Aus den geschriebenen Worten wurde mehr und so muss/musste der Tag kommen, an dem sich beide der Wahrheit stellen/stellten. …

Auch wenn alles nur eine Novelle oder eben ein Roman ist, kann sich die Gegebenheit täglich wiederfinden in unserer virtuellen Welt. Packend zu lesen und es hinterlässt Spuren die einem weiter lesen lassen, wenn das Buch schon lange zu Ende ist.

Das vierte Buch von Corinne Maiocchi ist mehr als empfehlenswert und ist ein Titel der seinen Platz in der realen Bibliothek verdient. Auch ein wunderbares Geschenk an geliebte Menschen die viel ihrer Zeit in der virtuellen Welt verbringen.

Informativ:

Corinne Maiocchi unterhält einen> Blog < in dem sie aus ihrem realen Leben rund um die Birs (Flussstube ) und ihrer Familie (Wassermann/klein Wassermann) berichtet und vor allem über den neuen König Kimi von der Birs. Seit einiger Zeit findet man auch Artikel von c.m. im Quartierkurier (St.Alban/Gellert/Breite/Lehenmatt)  >>>

Weitere Informationen  Continue reading „fand Anna – Eine Facebook Novelle“

Die Post – Zustellung nicht mehr gewährt

Es gibt auch im Jahr 2014 noch Gründe, dass man Papiere mit der Post befördern muss.  Eine Zustellung der versandten Briefe scheint aber nicht mehr gewährt zu sein.

Post_2013

Alleine in einem Haus in Basel wurde seit dem 4.12.2013 bis 31.1.2014 ..

  • 4 Briefe der Postfinance bzw. Kartenhersteller (Aarau) mit Postcard
  • 2 Briefe mit Anmeldungen an wichtige Stellen

nicht zugestellt und dazu

  • 3 Briefe (davon 1 Lohnausweis) in den falschen Briefkasten gelegt.

Zu den einzelnen Vorfällen:

  • U.D. Bestellt am 4.12.2013 (a) bei der Postfinance eine neue PostfinanceCard. Zustellung bis heute nicht erfolgt.
  • am 10.12.13 hat D.S. 2 Briefe von p. (gleiches Haus) in seinem Briefkasten
  • U.D. sollte mit separater Post (b) den Code erhalten. Zustellung bis heute nicht erfolgt.
  • J.D Bestellt am 23.12.2013 (c) bei der Postfinance eine PostCard wegen Verlust der alten Karte. Zustellung bis heute nicht erfolgt
  • Postfinance (d) lässt an J.D eine weitere Karte senden. Versandt am 10.1.14. Bis heute nicht zugestellt
  • (1b)am 14.1.14 hat B. den Lohnausweis von P.(gleiches Haus) in seinem Briefkasten
  • (1c)am 17.1.14 hat P. die Post von D.S (gleiches Haus)  im Briefkasten
  • Postfinance veranlasst neue Zustellung am 30.1.2014. Mal sehen ob sie ankommt.
  • Einwurf 4 Briefe am 15.1.2014 / Briefkasten Hauptbahnhof Basel / Alle per A-Post
  • 1 Brief an H(1)… in Winterthur am 16.1.2014 eingetroffen
  • 1 Brief an H(2)… in Winterthur mit Anmeldung / Kopien Pass / Unterschriftsbestätigung etc. nie angekommen
  • 1 Brief an Sa(3)… St. Gallen am 20.1.2014 eingetroffen
  • 1 Brief an St. Postfach Basel (4)  bis heute nicht zugestellt.

Doch wie geht es weiter  Continue reading „Die Post – Zustellung nicht mehr gewährt“

Bank Coop mit erstem Hoppsala 2014

Die Fast-Tochter der BKB, die Bank-Coop hat durch einen „kleinen“ Softwarefehler teilweise die Bankauszüge 2013 an die falschen Kunden gesandt. Betroffen sind wohl vor allem Kunden die auch eine Coop Supercard ihr eigen nennen und diese für das Punktesystem von Coop registrierten. Eventuell wäre das ganze nicht so schlimm, wenn nicht noch der Umstand dazu gekommen wäre, dass durch die Sortierung nach Postleitzahlen, Coop – Bank Kunden aus dem gleichen Ort, diese erhalten hätten. So kann es sein, das Ruthli den Auszug von Peterle in den Händen hält und endlich weiss warum Peterle immer die neusten Auto fährt…Auch Vreneli könnte … Continue reading Bank Coop mit erstem Hoppsala 2014